2 thoughts on “Fitbit Charge HR Fitness and Sleep Tracker – Pink, Small

  1. Daniel
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Auch für den Kraftsport geeignet!, 27. August 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich habe schon die Fitbit Charge 2 und die Garmin Vivosmart HR getestet und bin der Meinung, dass die Fitbit Charge HR sich in diesem Wettkampf zeigen kann.
    Zwar ist die Charge HR mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommen und wurde durch die Charge 2 abgelöst, dennoch punktet die Charge HR mit der genauen Puls-Messung und dem dezenten und guten Design.

    Die Herzschlagrate stimmt zu 90% mit einem Pulsgurt und den tatsächlichen Werten überein.
    Ich benutzte den Tracker hauptsächlich für den Kraftsport. Dabei hat jedoch leider jeder Tracker Probleme den schnell steigenden und fallenden Puls zu erkennen. Jedoch machte dies die Charge HR sehr gut! Das manuelle Starten des Trainings ist im Kraftsport sehr wichtig, weil die automatische Aktivitätenerkennung dies häufig nicht bzw. zu kurz erkennt. Die App von Fitbit schlägt die von Garmin um längen, da sie viel übersichtlicher und einfacher zu bedien ist!
    Der einzige Nachteil meiner Meinung nach ist der, dass die Charge HR nicht Wasserdicht ist und somit beim Schwimmen oder Duschen nicht getragen werden kann. Allem in Allem bin ich ein Fan von Fitbit und die Charge HR ist immer noch technisch auf dem neusten stand!
    Preis-Leistung ist Top, super Uhr!

  2. Kunde
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    eigentlich eine tolle Idee, nur die Umsetzung ist nix, 15. Juni 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Grundsätzlich:
    einfache Bedienung, gute App für Details – spielend leichte Aufzeichnung der gewünschten Daten (Herzfrequenz / Schritte).
    optisch sehr angenehm da klein und leicht, Community Aktivitäten über App / PC

    Aber:
    Nach ein paar Monaten ging das Gerät aus und erwachte nie mehr zum Leben, trotz anstecken an Ladekabel über zwei Tage. Einlegen in Reis (er wurde nicht nass aber vorsorglich) und allen möglichen versuchen – leider vergebens.
    Ich hatte das Gerät sehr aktiv genutzt und 23Std am Handgelenk. Der Akku reichte nach einer Bergtour nicht einmal mehr als einen halben Tag.
    Sehr Schade denn ich hab das Teil geliebt und mich regelmäßig mit anderen Duelliert.
    Nach Umtausch und freundlichen (bekannten) Kundenservice Amazon ging auch der zweite Versuch mit dem Neugerät in die Hose.
    Nach ein paar Monaten (waren es ganze 3) – das selbe Problem Gerät reagiert nicht mehr synchronisieren unmöglich keine Anzeige mehr auf dem Display….
    Für den gezahlten Preis von knapp 130,-Eur einfach nur enttäuschend….

    Wirklich schade, das man vor auf den Markt bringen – das Ding nicht ausgiebig testet…

Comments are closed.